Bürger*innenbeteiligung zur Umgestaltung des Rathausumfeldes

Bürger*innen sammeln an einem Modell Ideen für die Umgestaltung des Rathausumfeldes in Neubrandenburg.
Bürger*innen sammeln an einem Modell Ideen für die Umgestaltung des Rathausumfeldes in Neubrandenburg.

Das Rathausumfeld hat seine besten Zeiten hinter sich und soll neugestaltet werden. Heute waren Bürger*innen gefragt, ihre Ideen einzubringen. An der Veranstaltung hat auch Marcel Spittel, sachkundiger Einwohner im Stadtentwicklungsauschuss, teilgenommen. „Zu den großen Wünschen zählt die Steigerung der Aufenthaltsqualität durch mehr Grün, Sitzgelegenheiten und Spielmöglichkeiten. Alle Ideen werden nun gesammelt und fließen in die Ausschreibung für einen Architekturwettbewerb ein. Ich bin schon sehr auf die Vorschläge gespannt!“, berichtet er.
An der Veranstaltung beteiligten sich auch zahlreiche Mitarbeitende der Stadtverwaltung und standen für Gespräche bereit. „Dabei habe ich erfahren, dass es bspw. vor etwa 30 Jahren Pläne gab, die dreispurige Straße vor dem Rathaus unter die Erde zu verlegen. Leider wurde diese Idee aus Kostengründen bis heute nicht realisiert“, so Spittel abschließend.

Weitere Beiträge

Fraktion Neubrandenburg

Gedenken zum Internationalen Frauentag

Der Internationale Frauentag ist in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg traditionell auch ein Anlass, um der vielen Frauen zu gedenken, die im Neubrandenburger Außenlager des Konzentrationslagers Ravensbrück interniert waren. Sie mussten unter

Weiterlesen »
Fraktion Neubrandenburg

Happy Birthday queerNB e.V.!

Herzlichen Glückwunsch zum 5jährigen Jubiläum queerNB e.V.! Unsere Landtagsabgeordnete Jutta Wegner, der Vorsitzende der Fraktion in der Neubrandenburger Stadtvertretung Rainer Kirchhefer und unser sachkundiger Einwohner Marcel Spittel waren nicht nur

Weiterlesen »