Vorstand

Steffi Kühn

Steffi Kühn

Sprecherin
Frank Meissner

Frank Bernhard Meißner

Sprecher

Mein Name ist Frank Bernhard Meißner, Diplom-Rechtspfleger (FH), habe 2 erwachsene Kinder, wohne mit meiner Partnerin in Blankensee/OT Wanzka und engagiere mich im Kulturkreis Wanzka e. V.

Mein besonderes Engagement gilt dem Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen und des Klimas. Soziale Gerechtigkeit, kulturelle Vielfalt und Stärkung der ländlichen Räume sind weitere wichtige Themen die mich bewegen. Einmischen und mitmachen, um das Leben lebenswerter zu machen, das ist eine wesentliche Konstante in meinem Leben. Es ist mir wichtig, dass es uns gelingt, ein konstruktives Miteinander zu gestalten. Ich freue mich auf die weitere Arbeit im Kreisvorstand und bin bespannt, wie es uns gelingt, die Vielzahl und Vielfalt unserer Mitglieder im Kreisverband einzufangen und den Gestaltungswillen auf eine neue Ebene zu heben. Dabei müssen wir schon jetzt die Kommunalwahl 2024 im Blick haben, denn nur, wenn wir in die Gemeinde- und Stadtvertretungen einziehen, können wir auch Grüne Politik gestalten und umsetzen.

 

Knut Jondral

Knut Jondral

Schatzmeister
Irene Blendinger

Irene Blendinger

Beisitzerin
Sabine Walter

Sabina Walter

Beisitzerin
Logo GJ

Grüne Jugend

Zur Zeit nicht besetzt
Anne-Cathrin Lüttke

Anne-Cathrin Lüttke

Beisitzerin

Ich bin Anne-Cathrin Lüttke, in Mecklenburg-Vorpommern groß geworden und lebe mit meiner Familie in der Feldberger Seenlandschaft. Seit 2021 bin ich Mitglied bei BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN und bin Sprecherin des Ortsverbandes Östliche Seenplatte.

Mir liegen die Themen nachhaltiger Tourismus, Gewässer- und Naturschutz sowie soziale Gerechtigkeit besonders am Herzen. Auch Inklusion und Gleichstellung sind Themen, für die ich mich stark mache. Ich freue mich auf die Möglichkeit der Mitgestaltung im Kreisvorstand und das grüne Netzwerk insgesamt.

Hans-Martin Hoeck

Hans-Martin Hoeck

Beisitzer

Mein Name ist Hans-Martin Hoeck, ich bin 1960 in Flensburg geboren und seit mehr als 35 Jahren verheiratet. Wir sind Eltern von drei erwachsenen Töchtern und Großeltern von zwei Kindern. Wir leben seit 1991 in Neubrandenburg.

Mit einer Unterbrechung von 4 Jahren bin ich seit 1991 meist für Unternehmen als Rechtsanwalt tätig. Ich habe in der Rechtsanwaltstätigkeit und auch als Geschäftsführer des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums einiges zur Funktions(un)fähigkeit von Verwaltung und Finanzierung im Gesundheitswesen kennengerlernt. Aus der Beteiligung am Aufbau des Waldorfkindergartens in Neubrandenburg und der ersten Evangelischen Schule in Neubrandenburg sowie einigen anderen Vereinen, weiß ich von der Kraft, die Gemeinschaft entwickeln kann. Ich bin Mitglied des Kirchengemeinderates der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Johannis in Neubrandenburg.

Ich wünsche mir eine diverse, inklusive und resonante Gesellschaft. Die Freiheit zum gemeinsamen Engagement ist Ausgangspunkt der freien Gesellschaft und Kern einer liberalen grünen Politik. Von ihr aus beziehen wir unsere Kraft für die Wiederherstellung und die Bewahrung unserer natürlichen Umgebung und die permanente Anpassung unserer Gesellschaft an die sich ändernden gesellschaftlichen und politischen Bedingungen in unserem Leben.