Protestwanderung vom Aktionsbündnis „B96-Ausbau – so nicht!“

Jutta Wegner (Mitte) hat an der Protestwanderung vom Aktionsbündnis „B96-Ausbau - so nicht!“ teilgenommen.

Heute hatte das Aktionsbündnis „B96-Ausbau – so nicht!“ zu einer Wanderung aufgerufen.

Klaus Reimers, Bürgermeister von Blumenholz, hat in seinem Beitrag auf die entstehenden Belastungen für die anliegenden Gemeinden und die Bürger*innen hingewiesen. Unsere Landtagskandidatin Jutta Wegner hat in ihrem Beitrag die derzeit bekannte Planung dargestellt, die Ziele des Bündnisses hervorgehoben, dem es nicht um die Verhinderung des Ausbaus geht, sondern um eine verträgliche Planung, die die Interessen der Menschen hier vor Ort berücksichtigt. Außerdem hat Jutta die Forderung nach einer anderen Verkehrspolitik erhoben und nach einem zweiten Gleis auf der Nordbahn statt einer dritten Spur der B96.

Alle haben wir deutlich gemacht, dass Einwände im Planfeststellungsverfahren möglich sind, für eine grundsätzliche Veränderung der Planung aber zu spät kommen und aufgerufen, sich jetzt an Gemeinde, Kreis, Landespolitik, Planer*innen und Kandidat*innen zu wenden.

Weitere Beiträge

Hannah Neumann und Heiko Knopf
Seenplatte

Seite an Seite für die Demokratie

Neubrandenburger Grüne erhalten Wahlkampfunterstützung aus Brüssel und Berlin Neubrandenburg. Der 17. Mai wird für den Neubrandenburger Ortsverband von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN ein besonderer Tag: Die Europaabgeordnete Dr. Hannah Neumann und

Weiterlesen »