Biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise auf dem Roggentiner Hof

Falk Jagszent, unser Kandidat für den Bundestag, besuchte vergangene Woche gemeinsam mit Claudia Schulz, Agraringenieurin und Landtagskandidatin, den Roggentiner Hof am Müritz Nationalpark. Bei diesem Besuch lernten sie die Elemente der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise für die Fleischerzeugung kennen. Dabei ist wichtig, dass das gesamte Futter aus hofeigener Produktion stammen muss – laut der Demeter-Verordnung. Die Kandidat*innen und Gäste traten mit dem Betriebsleiter des Hofs darüber in einen kontroversen Diskurs. Worüber man sich einig war, ist die Befürwortung einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft, wo nichts verloren geht oder wegfällt. Das zu erreichen, ist das Ziel von Herrn Sinz, wie er uns mit vielen Beispielen aus der Praxis verdeutlicht hat.

Weitere Beiträge

8. März Frauentag Röbel
OV Röbel

Frauentag ist Feiertag!

Einladung zum Grünen Frauenfrühstück am Internationalen Frauentag! Und Frauentag schafft Zeit und Raum für uns: zum Klönen, Frühstücken, Debattieren, Zeitverbringen, Lachen, Zuhören. Neben einem leckeren Frühstück wird es eine Lesung

Weiterlesen »
Bürgerentscheid Waren (Müritz)
OV Waren

Bürgerentscheid in Waren (Müritz)

Am 28.01. findet in Waren (Müritz) ein Bürgerentscheid statt. WELCHE ENTSCHEIDUNG KÖNNEN SIE MIT DEM BÜRGERENTSCHEID TREFFEN? Sie entscheiden darüber, ob die Stadt Waren (Müritz) in den nächsten zwei Jahren

Weiterlesen »
Bauernproteste 2024
Seenplatte

Sachlichkeit ist geboten!

Der Lärm der Blockaden durch Traktoren und LKW übertönt jeden Versuch zum Dialog. Auf sachliche Information kommt es nicht mehr an, gestritten wird über Haltungen, leider nicht über unterschiedliche Lösungsansätze.

Weiterlesen »