Landwirtschaft auf nassem Moor Wertschöpfung und Klimaschutz in der Seenplatte

Der Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte lädt zu einer geballten Ladung GRÜN ein: Am 14. August besucht der Kreisverband gemeinsam mit unserem Gast Anna Kebschull, seit 2019 erste GRÜNE Landrätin des Landkreises Osnabrück, die Region um Malchin und Neukalen. Ebenso dabei sein werden Direkt und Listenkandidierende für Bundes und Landtag.
Der Vormittag steht im Zeichen von Landwirtschaft, Klimaschutz und regionaler Wertschöpfung: Mit Besuchen im Verbund Projekt Paludi Prima und im Biomasse Heizkraftwerk wollen wir zeigen, wie Klimaschutz Wirtschaftskraft vor Ort schafft. Hier der detaillierte Ablauf: 9.00 11.00 Verbundprojekt Paludi PRIMA Neukalen: hier wird seit 2019 der Anbau von Rohrkolben (Typha) auf wiedervernässtem Niedermoor getestet. Mitarbeiter:innen des Greifwald Moorcentrums erläutern das Projekt und seine Ergebnisse. 11.30 13.00 Führung durch das Biomasse Heizkraftwerk in Malchin durch den Geschäftsführer Herrn Bork: Wie wird die Biomasse von vernässten Mooren praktisch genutzt?
Treffpunkt ist der alte Bahnhof Lelkendorf zwischen Neukalen und Lelkendorf, dort wo die Draisinenstrecke die Straße K45 kreuzt.

Weitere Beiträge

Wir suchen eine*n Kreisgeschäftsführer*in
Aktion

Wir suchen genau Dich!

…als Kreisgeschäftsführer*in. Du hast Lust, grüne Politik hier vor Ort zu stärken?Dann bewirb Dich am besten noch heute bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte. Unser Kreisverband besteht aus sechs

Weiterlesen »
Rainer Kirchhefer, Steffi Kühn und Jutta Wegner halten gemeinsam ein Banner mit der Aufschrift "NEIN zu Gewalt an Frauen!"
Kreisverband Vorstand

NEIN zu Gewalt an Frauen!

Rainer Kirchhefer, Fraktionsvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadtfraktion Neubrandenburg, Steffi Ķühn, Sprecherin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte, Jutta Wegner Wegner, Mitglied des Landtags Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV (v. r.

Weiterlesen »