Anni-Claire John verabschiedet

Rainer Kirchhefer verabschiedet Anni-Claire John.
Rainer Kirchhefer verabschiedet Anni-Claire John.

Die Querelen in der Stadtvertretung Neubrandenburg sind auch an unserer Fraktion nicht spurlos vorübergegangen. Anni-Claire John hat sich entschieden nicht mehr für uns als sachkundige Einwohnerin zur Verfügung zu stehen. Sie war für uns im Kulturausschuss und im Stadtentwicklungsausschuss. Der Kulturausschuss hatte sie nach der Kommunalwahl zu ihrer Vorsitzenden gewählt, sie genoss das Vertrauen wohl aller Mitglieder des Ausschuss.

Wir haben die ruhige, stehts kompetente und von Sachargumenten getragene Art von Anni-Claire als sehr angenehm und konstruktiv geschätzt, sie wird in unserer Fraktion fehlen, auch wenn sie uns freundschaftlich verbunden bleibt.

Unser Fraktionsvorsitzender Rainer Kirchhefer hat Anni-Claire gestern abend offiziell aus der Fraktion verabschiedet und ihr Engagement gewürdigt.

Vielen, vielen Dank für deine Arbeit, liebe Anni-Claire!

Die Nachfolge im Kulturausschuss wird Nils Bayer antreten, im Stadtentwicklungsausschuss vertritt uns künftig Marcel Spittel.

Weitere Beiträge

Jutta Wegner (MdL), Dr. Rainer Kirchhefer, OB Silvio Witt mit neuer Bürgermeisterkette und Prof. Dr. Werner Freigang.
Neubrandenburg

Bürgerempfang in Neubrandenburg

Für unsere Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Neubrandenburg haben Jutta Wegner (MdL), Dr. Rainer Kirchhefer, Prof. Dr. Werner Freigang und Marcel Spittel am gestrigen Mittwoch als Neubrandenburger*innen am Bürgerempfang der

Weiterlesen »
Rainer Kirchhefer, Steffi Kühn und Jutta Wegner halten gemeinsam ein Banner mit der Aufschrift "NEIN zu Gewalt an Frauen!"
Kreisverband Vorstand

NEIN zu Gewalt an Frauen!

Rainer Kirchhefer, Fraktionsvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadtfraktion Neubrandenburg, Steffi Ķühn, Sprecherin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte, Jutta Wegner Wegner, Mitglied des Landtags Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV (v. r.

Weiterlesen »
Die Fraktionsgeschäftsführerin Steffi Kühn und der Fraktionsvorsitzende Dr. Rainer Kirchhefer gedenken dem Novemberpogrom von 1938.
Neubrandenburg

Gedenken an Pogromnacht

Heute vor 84 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, wurde die Synagoge in der Neubrandenburger Poststraße niedergebrannt. Anstatt das Feuer zu löschen, bekam die Feuerwehr

Weiterlesen »